Über uns|Klosterbetriebe|Online-Shop|Schott-Messbuch|Förderverein|Links|Kontakt||Datenschutz|Impressum
Nachrichten aus Mariawald
0
Unser Kloster
0
Trappisten
0
Chronik
0
0Zisterzienserorden
0de Rancé
0Die Gründung
0Gnadenbild
0Gnadenaltar
0Klosterkirche
0Klostergebäude
0Klosterbesitzungen
0Kanzel in Vlatten
0Vlatten 2
0Kreuzgangfenster
0Kirchenfenster
0Bewegte Zeiten
0Seelsorge
0Wallfahrt
0Aufhebung
0Wiederbesetzung
0Kulturkampf
0Rückkehr
0Eiflia Sacra
0Erhebung zur Abtei
0Drittes Reich
0Nach dem Krieg
0Pferdezucht
0Abt Otto
0Abt Meinrad
0Abt Franziskus
0Abt Bruno
0Abt Josef
0500 Jahr Feier
0
Impressionen
0
Die alten Mariawalder Fenster aus dem 16. Jahrhundert
0
Das Kloster Mariawald wurde am 2.4.1795 durch die französische Revolutionsregierung aufgehoben. Die Plünderung des Klosterbesitzes verwandelte die wunderbare Wallfahrtsstätte danach in einen Ort der Ödnis. Auch die herrlichen bunten Fenster aus Kreuzgang und Kirche verschwanden und tauchten erst in den 30er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts wieder in London auf.

Dem Kölner Museum Schnütgen gelang es in 2007 eine große Auswahl der heute noch erhaltenen und international verstreuten Bilder nochmals zusammen zu tragen und innerhalb der Ausstellung "Rheinische Glasmalerei - Meisterwerke der Renaissance" zu präsentieren.

0